Ulrich Wickert

Impressum

Themen
Seite drucken

Auf dem Weg zur Informationsgesellschaft

Durch die rasende Entwicklung der elektronischen Technologie nimmt der Fluss der Informationen zu. Allerdings entsteht das Problem für den ungeschulten Verbraucher, wie er Informationen sortieren soll, welche sind wichtig, welche unwichtig. Im Wettlauf der Nachrichten-Anbieter entstehen u.a. ethische Probleme, denn um „Quote zu machen“, schrecken Anbieter, die auf den Markt angewiesen sind, immer weniger davor zurück, die niederen Instinkte anzusprechen. Voyeurismus, die Sucht nach gewalttätigen Bildern, die Senkung der Schamgrenze sind dafür die Stichworte.

Ulrich Wickert fordert in seinem Vortrag eine Besinnung und fragt: Brauchen wir „Greenpeace for the mind“, denn Müll im Kopf ist auch Umweltverschmutzung.

Wickert unterwegs
Presse